„Warum Gott?“ von Tim Keller

/, Rezensionen/„Warum Gott?“ von Tim Keller

„Warum Gott?“ von Tim Keller

Kleine Rezension von Tim Kellers Buch “Warum Gott? Vernünftiger Glaube oder Irrlicht der Menschheit.“

Wer vor Weihnachten noch nach einem Geschenk für einen am christlichen Glauben interessierten Freund oder Bekannten auf der Suche ist, wird mit dem Buch von Tim Keller einen guten Fund machen. Das Buch „Warum Gott?“ ist sehr gut als Lektüre oder Gesprächsgrundlage geeignet, da es auf gegenwärtige Fragen in Bezug auf den christlichen Glauben eingeht. Wer eine agnostische oder atheistische Einstellung hat, wird hier viel Material finden, das zum Nachdenken und Überdenken der eigenen Urteile anregt.

Im ersten Teil werden die Argumente behandelt, die gegen den christlichen Glauben sprechen. Hier muss der Gesprächspartner gewillt sein, den eigenen Standpunkt und die möglichen Grundlagen dafür hinterfragen zu lassen. Im zweiten Teil des Buches geht es um die Gründe, die für den Glauben an Jesus sprechen. Hier besteht die Herausforderung für den Einzelnen, dafür bereit zu sein, sich intellektuell diesen Argumenten zu stellen.

Zuerst werden Aussagen wie zum Beispiel „Es kann nicht nur eine wahre Religion geben” oder „Die Wissenschaft hat das Christentum doch längst wiederlegt“ besprochen. Danach werden zum Beispiel im Kapitel „die Realität der Auferstehung” Gründe für die Glaubwürdigkeit der Auferstehung Jesu angeführt.

Etwas unbefriedigend für einen deutschsprachigen Leser mögen die angeführten Zitate sein, die fast ausschließlich von Autoren aus dem englischsprachigen Raum stammen. Allerdings wird dies dadurch gemildert, dass die Zitate aktuell sind und sehr gut die Fragen der Menschen an den christlichen Glauben in der heutigen Zeit wiederspiegeln.

In der Erklärung über die Bedeutung des Kreuzes und der Vergebung von Schuld wird dann in sehr prägnanten Aussagen Dietrich Bonhoeffer zitiert, was so manchen Leser dazu bewegen wird, Bonhoeffer etwas besser kennenlernen zu wollen.

„Die Last des Bruders, die ich zu tragen habe, ist nicht nur dessen äußeres Geschick, dessen Art und Veranlagung, sondern sie ist im eigentlichsten Sinne seine Sünde. Ich kann sie nicht anders tragen, als in dem ich sie ihm vergebe, in der Kraft des Kreuzes Christi, dessen ich teilhaftig geworden bin…Sündenvergebung ist gebotenes Christusleiden des Jüngers. Es ist allen Christen auferlegt.” (Seite 228, zitiert aus Bonhoeffers Buch “Nachfolge”)

Wer das Buch über unseren Link bei Bildungsspender.de bei einem Online-Buchhändler bestellt, kann damit auch Antiochia Teams unterstützen (HIER klicken).

Timothy Keller, Warum Gott?
Brunnen Verlag 2010, 288 Seiten
ISBN 978-3-7655-1766-2, Euro 19,95

Frohe Weihnachten und Gottes Segen,
Frank Liesen

Von |2016-12-08T14:40:49+00:0015.12.2015|Evangelisation, Rezensionen|