wir, Simon und Simone Meyer, wohnen seit ca. zehn Jahren in München und besuchen dort die FEG München-Mitte. Ich (Simon) habe ursprüngliche Elektrotechnik studiert, dann jedoch entschieden, den Weg in den Pastorendienst anzutreten. Momentan arbeite ich auf meinen Masterabschluss am Martin Bucer Seminar hin. Als einer der Begründer und Leiter von Josia – Truth for Youth engagiere ich mich außerdem in einem übergemeindlichen, christlichen Jugend-Netzwerk. Simone ist Gymnasiallehrerin für Chemie und Biologie. Im Sommer erwarten wir unser erstes Kind. Auch deshalb bereiten wir uns langsam auf unseren Abschied aus München vor: Es zieht uns in Richtung unserer (Wahl-)Heimat, dem Bayerischen Wald. Ich (Simon) stamme zwar ursprünglich aus Oberbayern, bin aber mit 14 Jahren aufgrund der Arbeit meiner Eltern nach Niederbayern gezogen und durfte dort in der Schule meine liebe Frau kennenlernen.

Wir hoffen, ab Herbst 2020 mit der Gründung einer freien evangelischen Gemeinde in Deggendorf starten zu können. Diese soll als Tochtergemeinde der FEG München-Mitte und in Kooperation mit Antiochia Teams entstehen. Bisher gibt es im Bayerischen Wald nur wenige Freikirchen und echte Nachfolger Jesu. Viele Menschen bezeichnen sich zwar als Christen, aber die meisten nur aus traditionellen Gründen heraus. Vor allem der katholische Bevölkerungsanteil ist sehr hoch, die klare Verkündigung von Gottes Wort spielt in den katholischen Messen aber im Normalfall keine Rolle. Nur wenige Leute haben ein fundiertes Bibelwissen und die junge Generation kann oftmals mit den starren Frömmigkeitsritualen nichts mehr anfangen, weshalb sich viele ganz vom Glauben abwenden.

Wir haben vor allem die Studenten (an der Technischen Hochschule Deggendorf gibt es ca. 7.000) auf dem Herzen, aber auch ältere Menschen, denen bisher niemand den roten Faden des Heilsplanes Gottes aufgezeigt hat. Bitte betet, dass wir durch kontinuierliche, systematische Bibellehre Menschen für Jesus gewinnen können und erleben dürfen, wie Gott Veränderung in der ganzen Regon bewirkt.

Falls du uns unterstützen möchtest, kannst du das gerne im Gebet und finanziell tun (per Spende an Antiochia Teams, Verwendungszweck „Projektstelle Simon Mayer“). Besonders freuen würden wir uns außerdem, wenn andere Christen mit uns nach Deggendorf ziehen und die Gemeindegründung vor Ort mit ihren Gaben unterstützen.

Melde dich gerne über das Kontaktformular bei uns, wenn du noch mehr darüber wissen möchtest.

Simon und Simone