Gemeinden gründen in Partnerschaft

Evangeliumszentriert – Teamorientiert – in Partnerschaften

Gemeinde-Projektaufbau

PROJEKTAUFBAU

Der mögliche Weg von der Projektidee bis hin zur Verwirklichung einer Gemeindegründung wird auf der Seite „Projektaufbau“ erklärt. Wir wollen bei all unseren Plänen auf das Wirken des Heiligen Geistes von Fall zu Fall vertrauen.

mitarbeit gemeindegründung

MITARBEIT UND TRAINING

Seid Ihr interessiert an der Mitarbeit? Denkt Ihr darüber nach, als Teammitglied oder Teamleiter in der Gemeindegründung aktiv zu werden. Gemeinsames wachsen – geistlich, persönlich und als Team – wollen wir fördern. Weiteres auch auf der Seite „Training“.

UNSERE MERKMALE

Was sind die besonderen Merkmale von Antiochia Teams als Gemeindegründungsorganisation? Ein wichtiger Aspekt ist für uns der Teamansatz in der Gemeindegründung. Weiteres erfahrt Ihr auf der Seite „Merkmale“.

Hier kann man sich engagieren!

NEUIGKEITEN VOM BLOG

17.08.2019

30-jähriges Jubiläum:

Gemeindegründertag am 30.11.

und ATeams Wochenende vom 29.11.-1.12.

am 30. November 2019 von 9 bis 18 Uhr findet wieder unser „Gemeindegründertag“ in Kandern südlich von Freiburg statt. An diesem Tag beschäftigen wir uns […]

15.04.2019

Warum, Gott?

Warum lässt Gott das Leid zu?

Fast in jedem Gespräch, in dem es über die Existenz Gottes geht, kommt diese Frage früher oder später auf dem Tisch: Wenn es Gott gibt, warum lässt er dann das […]

16.10.2018

Soziales Engagement und Evangelisation?

In welchem Verhältnis steht die Evangelisation und soziales Engagement? Obwohl viele evangelikal gesinnte Christen beide Bereiche aufgrund verschiedener Aussagen der Schrift für wichtig erachten bleibt doch die Frage der Priorität oder des eigentlichen Auftrags der […]

12.12.2017

Die kleine Kirche

 

Der folgende Artikel von Rod Nidever beschäftigt sich mit dem Thema, welche Existenzberechtigung kleine Gemeindegründungen und kleine Gemeinden haben in einem Umfeld, in dem das Gemeindewachstum als Bewertungskategorie für die Gesundheit einer Gemeinde fast eins […]

Unser Gebet

Als er aber die Volksmengen sah, wurde er innerlich bewegt über sie, weil sie erschöpft und verschmachtet waren wie Schafe, die keinen Hirten haben. Dann spricht er zu seinen Jüngern: Die Ernte zwar ist groß, die Arbeiter aber sind wenige. Bittet nun den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter aussende in seine Ernte! 
Mth. 9;36-38

Unsere Grundlagen

Jesus Christus verherrlichen, indem wir Menschen in die Jüngerschaft führen und neue Gemeinden gemeinsam gründen. (Matthäus 28,19-20).

Gemeindegründung ist ein geistlicher Dienst. Das Gebet, das Wort Gottes und die persönliche Heiligung gehen allen weiteren Diensten als Gemeindegründer voran (Psalm 127,1).

Gemeinsam in Partnerschaft, mit handfester Unterstützung vor Ort und dem Wort Gottes im Mittelpunkt.