Gemeindegründung – Antiochia Teams 2017-02-02T21:18:06+00:00

Gemeindegründung im deutschsprachigen Raum

Evangeliumszentriert – Teamorientiert – in Partnerschaften

Gemeinde-Projektaufbau

PROJEKTAUFBAU

Der mögliche Weg von der Projektidee bis hin zur Verwirklichung einer Gemeindegründung wird auf der Seite „Projektaufbau“ erklärt. Wir wollen bei all unseren Plänen auf das Wirken des Heiligen Geistes von Fall zu Fall vertrauen.

MITARBEIT UND TRAINING

Seid Ihr interessiert an der Mitarbeit? Denkt Ihr darüber nach, als Teammitglied oder Teamleiter in der Gemeindegründung aktiv zu werden. Gemeinsames wachsen – geistlich, persönlich und als Team – wollen wir fördern. Weiteres auch auf der Seite „Training“.

UNSERE MERKMALE

Was sind die besonderen Merkmale von Antiochia Teams als Gemeindegründungsorganisation? Ein wichtiger Aspekt ist für uns der Teamansatz in der Gemeindegründung. Weiteres erfahrt Ihr auf der Seite „Merkmale“.

Neuigkeiten vom Blog!

Ehe und Dienst

Ehe und vollzeitlicher Dienst Gemeinde(gründungs)arbeit im voll- oder auch teilzeitlichen Dienst bringt besondere Herausforderungen mit sich: Es gibt keine klaren Dienstzeiten, oft ist viel zu tun, man könnte also fast rund um die Uhr [...]

On Expository Preaching…

“The Greatest Need in the Church Today” by Rodney J. Nidever, Ph.D., D.Min.   The Church of Jesus Christ worldwide and locally has many needs today, such as, the need for pastors, teachers and [...]

Evangelisation Heute?

Schritte zur persönlichen Evangelisation Dr. Mark Dever, USA übersetzt von Joachim Schmitsdorf Der folgende Beitrag stammt aus dem ersten Kapitel von Mark Dever's Buch "Persönliche Evangelisation". Er bietet praktische Ratschläge darüber, wie wir mit der [...]

Matthäus 9;36-38

Als er aber die Volksmengen sah, wurde er innerlich bewegt über sie, weil sie erschöpft und verschmachtet waren wie Schafe, die keinen Hirten haben. Dann spricht er zu seinen Jüngern: Die Ernte zwar ist groß, die Arbeiter aber sind wenige. Bittet nun den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter aussende in seine Ernte!

Möchtest Du mehr über die Mitarbeit erfahren?

Hier klicken!